Apollo Sauna

STEAM WORKS – The House of Desire

Kurfürstenstraße 101 ‧ 10787 Berlin
U-Bhf. Wittenbergplatz
Telefon: 030 – 213 24 24

www.apollosplashclub.de

Öffnungszeiten:  Ab sofort 24 Stunden. (was wohl heißen soll -> IMMER) Das prüfe ich bei Gelegenheit. ;o)

Die Apollo Sauna – neuerdings STEAM WORKS – gehört zu den ältesten, aber auch schönsten Saunen Berlins. Nachdem der Laden Jahrzehnte sozusagen vor sich her moderte, wurde er vor gar nicht langer Zeit auf den Stand der Zeit gebracht. Das ist meines Erachtens echt super gelungen.

Mir persönlich gefällt am besten die Dusch-Waschstraße, in der man nachts auch immer mal ein wenig Spaß haben kann. Aber auch das ziemlich große Darkroom-Labyrinth im Keller ist nicht zu verachten. In der Dampfsauna im Keller geht es manchmal noch heißer her, als es ohnehin dort schon ist. :o) Oben gibt es auch eine Dampfsauna, die ist allerdings eher nachts für *fickificki* brauchbar, denn dort rennen ziemlich viele Leute rum, die eigentlich in die daneben liegende Trockensauna möchten. Diese ist übrigens sehr gepflegt und für Leute, die wirklich saunieren wollen eine echte Empfehlung.

Die Kabinen sind ausreichend groß und mit Fernseher ausgestattet, auf denen so viele Pornos (1000) laufen, dass man es gar nicht aushalten kann, sich einen Typen mit in die Kabine zu holen. Im Gegensatz zu so manch anderen Saunen hat man die abschließbare Kabine für sich. Auch sind sie gut isoliert, sodass man nicht immer mitbekommt, wenn nebenan einer…. na, ihr wisst schon…

Das Personal ist bei Gay-Saunen immer so eine Sache. Es gibt immer Leute, die an allem und jedem etwas auszusetzen haben und lauter Mist ins Internet schreiben. Es ist für Mitarbeiter einer Sauna echt schwierig, immer zu jedem freundlich zu sein, während man sich mit Besoffenen, Verdrogten, Verehrern oder einfach Leuten, die ihre Rechnung nicht bezahlen wollen rumschlagen muss. Grundsätzlich sind die Mitarbeiter immer freundlich, wenn man vernünftig mit ihnen umgeht. Da ich dies stets tue, wurde ich IMMER sehr freundlich und schnell bedient. Auch ist mir aufgefallen, dass das derzeitige Personal sehr um Sauberkeit bemüht ist… was man von einigen Gästen eher nicht behaupten kann. Aber so ist das eben… des einen Freud, ist des anderen Leid.

Die Preise: Das Preissystem ist bei Saunen gelegentlich etwas kompliziert.

Ich versuche es einmal möglichst einfach zusammenzufassen.

Der Schrank für 12 Stunden kostet an normalen Tagen 17 Euro und am Wochenende 19 Euro.

Bis 25 Jährige bezahlen für den 12 Stunden Schrank zur Zeit immer nur 5 Euro.

Studenten bis 30 zahlen für den 12 Stunden Schrank 12€ an normalen Tagen & 14€ am WE.

Menschen mit Handicap (mind. 50%) zahlen genau so viel/wenig wie Studenten.

(die Wochenendpreise beginnen Freitags ab 12.00 und enden Montags um 7:00 Uhr)
An Feiertagen gelten im übrigen die Wochenendpreise.

Wer länger bleibt als die 12 Stunden, zahlt 2 Euro pro Stunde nach.
Die Kabine für 10 Stunden (1 Person) kostet an normalen Tagen 26€ & am Wochenende 28€.
Für 2 Personen werden an normalen Tagen 40€ und am Wochenende 44€ fällig.

Die Wochenend-Preise beginnen Freitags ab 12.00 Uhr und enden Montags um 7:00 Uhr. 
An Feiertagen gelten die Gleichen Preise wie am Wochenende) 

Wer länger bleibt, als 10 Stunden zahlt für die Einzelkabine 3,50€ 
und für die Doppelkabine 7€ pro Stunde nach.
Badeschuhe kaufen kostet 2,70€ - diese sind dann aber Deine, neu und Pilzfrei.

Ersatzhandtuch oder Laken kosten je 2 Euro.

Solarium kostet für 6 Minuten nur 3 Euro. Das Solarium ist sehr zu empfehlen. 
da es sowohl sauber, als auch recht stark ist.

Ich würde – auch wenn es etwas teurer ist – immer zu einer Kabine tendieren… denn wenn einem ein wirklich schnuffeliger Typ übern Weg rennt, weiss man sofort, wohin mit ihm… ;o)

Die Gäste: Auch hierzu schreiben so manch Frustrierte ihre ganz persönliche – natürlich völlig „objektive“ Meinung ins Netz. Also ich habe dort sowohl die geilsten Muskeltypen, Behaarte Südländer, blondgefärbte Muschies, Opis, Daddies, Escorts und deren Kunden – aber auch ganz normale Durchschnittstypen gesehen und mit Ihnen… na, ihr wisst schon :o)  Wer also schlecht darüber schreibt, ist einfach nur zu einer blöden Uhrzeit dort gewesen. Am vollsten ist es in der Regel so 18 – 21 Uhr… die geilsten Erlebnisse hatte ich allerdings immer (leicht angehickst) in der Nacht…

 

FAZIT: Für Berliner und Touristen gleichermaßen eine Empfehlung. (ganz ehrlich)

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Uwe sagt:

    … soweit ich weiss, gibt es diese Sauna schon länger nicht mehr … Irre ich mich? Wer weiss was konkretes?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.